18.09.17

Montagsstarter

Und schon wieder beginnt eine neue Woche. Ich habe heute meinen freien Tag genutzt und mich nach dem Schreiben von ein wenig Mist an meine Melle meinen Drahtesel gequält. Das Wetter hat es zumindest in dieser Zeit gut mit mir gemeint, danach gab es den reinsten Wolkenbruch.
Heute möchte ich euch wieder mit zu Martin und seinem Montagsstarter nehmen. Schaut doch auch bei ihm vorbei, wenn ihr mitmachen möchtet.

1) Der Sommer ist nun wohl vorbei.
2) Über die paar Stunden Sonne heute habe ich mich sehr gefreut.
3) Sehr viel Chaos herrscht momentan wieder in meinem Kopf.
4) Manchmal ist es wirklich besser, wenn man einfach nicht ausspricht, was man wirklich denkt.
5) Pastinaken und Kicherebsen mit Hähnchenfleisch ist echt lecker.
6) Mit einem Lächeln am Morgen wird der Tag vielleicht gar nicht so schlimm.
7) Für diese Woche habe ich mir hauptsächlich Arbeit und ein wenig Lesen vorgenommen, möchte ein wenig Briefpost erledigen und auf den Feierabend am Freitag Abend freue ich mich besonders.

17.09.17

Sonntagsrückblicker

Heute habe ich wieder den Sonntagsrückblicker für euch. Ich habe mich entschlossen, dass ein wenig im Wechsel zu machen.
Also mal die fünf Dinge, die mich zum Lächeln gebracht haben, von Nezumi und mal den Rückblicker an sich.
 Dann ist das ganze vielleicht nicht mehr so eintönig, auch wenn ich eh schon das Gefühl habe, dass mein Blog viel zu eintönig ist.


 |Gesehen|  Meine Heimatstadt, meinen Arbeitsplatz, viel Fussball im TV, wirklich unterwegs war ich eigentlich nicht.
|Gehört|  Was ich gehört habe, könnt ihr natürlich wieder bei Music saves my Soul  nachlesen.
|Gelesen| Momentan lese ich "Sophie Elisabeth - Im Herzen die Freiheit" von Christopher Ross
|Getan| gearbeitet, ein paar Seiten gelesen, , eine Radtour unternommen, Briefe beantwortet
|Gegessen| Kuchen, Hühnchen mit Kichererbsen und Pastinaken, mal ein paar Cjips, Salat, Cranberry - Broiche
|Getrunken| Jede Menge Wasser und Kaffee,
|Gedacht| Ich sollte einfach nur meine Klappe halten. 
|Gefreut|  Über total liebe Post, ein paar Tweets und Likes von Menschen, die mir wissen werden, wie sehr sie mich damit zum Lächeln gebracht haben.
|Geärgert|  Über... das werde ich hier lieber nicht öffentlich
|Gewünscht| Wünsche hat doch jeder, oder?  .. aber ich habe mir echt viele Dinge gewünscht in dieser Woche.
|Gekauft| Typisches wie Essen und Trinken, Filzstifte, Sticker, Bücher
|Geklickt|
Twitter, Facebook, Instagram, Youtube,Blogger, die Hopmepage von Energycake

16.09.17

Freitagsfragen gehen auch am Samstag

Durch die liebe Freya und ihren Blog bin ich auf eine neue Bloggeraktion von Bruellmausblog gestossen.
Die Fragen haben mir auf Anhieb gefallen, also habe ich beschlossen, selbst einen Blogeintrag zu veröffentlichen.
Schaut doch einfach mal auf beiden Blogs vorbei, wenn ihr mögt.



1.) Ein Meteorit fällt vom Himmel und löscht in einer Stunde alles Leben auf der Erde aus. Was tust Du?

Vermutlich nichts mehr, oder? Ich hoffe, ich kann die letzten Stunden und Minuten wenigstens mit den Menschen verbringen, die mir wichtig sind. 


2.) Ein Nachbar, mit dem du außer „Guten Tag“ und „Auf Wiedersehen“ nie Worte gewechselt hast, bittet Dich um Hilfe: Er hat sich das Bein gebrochen und kann für die nächsten Wochen weder einkaufen noch den Haushalt schmeißen und hat sonst niemanden, der ihm helfen kann. Wie reagierst Du?

Ich denke schon, dass ich ihm helfen würde. Ich bin allgemein jemand, der schlecht "Nein" sagen, kann, auch wenn sich das in der letzten Zeit schon sehr geändert hat. Und ich glaube, in solch einer Notsituation wäre ich auch für jede Hilfe dankbar.

Da ich eh in einem Supermarkt arbeite, wäre das Einkaufen wirklich das kleinste Problem. 

3.) Ein Komitee tritt an Dich heran: Du sollst den tollsten Menschen des Jahres bestimmen, der mit 100.000€ und ein bisschen Medienrummel mit 3 Interviews und einer Sondersendung inklusive Danksagung des Bundespräsidenten geehrt wird. Wer ist Dein Mensch des Jahres?

Mein Mann? Also zumindest für mich ist er der tollste Mensch der Welt, weil wir schon seit über 15 Jahren gemeinsam durch dick und dünn gehen.
Und außerdem meine Tante. Ich bewundere sie manchmal sehr und außerdem ist sie mehr Mutter für mich, als meine eigene es je wahr und überhaupt sein wird.

4.) Die Wahl der Qual: Ständig im Satz unterbrochen werden oder nach einer Umsortierung der Wohnung durch einen Fremden nichts mehr wiederfinden? Die Umsortierung. Wäre ncht großartig anders als jetzt, da finde ich auch selten was auf Anhieb wieder.

Gott, ich hasse es, wenn jemand mich unterbricht. Ich glaube, ich würde mich tatsächlich für Version Nummer 2. Und wer weiss, vielleicht findet mein Umräumer ja auch Dinge wieder, die ich verlegt und längst verloren geglaubt habe. *lach* 



15.09.17

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Willkommen zu einem weiteren Freitagsfüller. Heute ist schon wieder der 15. September. Himmel, wie die Zeit mal wieder rast.
Wenn ihr auch bei einem der Freitagsfüller mitmachen möchtet, schaut doch einfach auf dem Blog von Barbara vorbei.
Sie freut sich bestimmt über neue Mitblogger.


6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
1. Ist denn wirklich schon wieder fast ein dreiviertel Jahr vorbei?
2. Ich habe ein Rezept für eine Kichererbsen - Hack - Pfanne gefunden, und möchte sie bald ausprobiern .
3. Am liebsten mag ich gerade meinen inneren Schweinehund gehörig in den Arsch treten.
4. Teelicher sind meine Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen sind in dieser Jahreszeit erst recht ein Muss.
6. Immer mitten in die Fresse rein könnte der Titel eines Buches über meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf noch ein bisschen kreativ sein und mein Bett, morgen habe ich geplant, erst wieder zu arbeiten und dann noch ein wenig Fussball zu gucken und Sonntag möchte ich lesend auf meinem Bett verbringen, während im TV diverse Sportsendungen laufen!

Wie verbringt ihr euer Wochenende und wie war eure Woche bislang? 
Hab ein schönes Wochenende,

 

14.09.17

Music saves my Soul

Da heute Donnerstag ist, möchte ich euch wieder die fünf Songs der Woche präsentieren, die mich seit dem letzten Beitrag begleitet haben.
Manchmal kommt es mir so vor, als hätte ich den letzten Beitrag dazu erst gestern geschrieben.

LAUV - I am better with you


Dieses Lied lief vorhin erst wieder im Radio.
Ich kenne es allerdings schon viel länger und finde es nach wie vor einfach toll. Vom Text her, von der Melodie her und so weiter.
Einfach klasse.

Anastacia - Sick and Tired 


Ihre Stimme ist einfach toll.
Ich liebe sie wirklich. Dieses rauchige und doch irgendwie beruhigende. Das hat schon wirklich was und ihre Lieder kenne ich wirklich schon sehr sehr lange. 

Eisblume - Eisblumen


Das Lied habe ich echt sowas von geliebt, als es damals raus kam. 
Youtube hat es mir unter der Woche eher zufällig in der Leiste angezeigt und sofort musste ich es wieder hören.
Kennt ihr es auch? 

French Montana - Unforgettable feat. Swae Lee

 

Ich habe euch ja schon prophezeit, dass es öfters auftauchen wird.
Und Tada.. hier ist mein Ohrwurm des Sommers. 
Hab das Gefühl, der läuft momentan überall, wo ich hinschalte oder auftauche. 

Miyavi  - Kimi ni negai wo


Ja, ich habe tatsächlich mal wieder Miyavi gehört.
All die Erinnerungen mit ihm, an seine Konzerte von ihm gehören einfach zu meinem Leben dazu. Und das wird sich auch nicht ändern.