13.10.12

Gebrannte Mandeln

So, wie versprochen kommt hier nun ein mehr oder weniger ausführlicher Eintrag, auch wenn ich dazu noch immer nicht richtig in Stimmung bin, aber den Grund dafür werde ich hier öffentlich nicht nennen.
Wer nachfragen will, kanns gerne tun, ob Antwort kommt.. wird man dann ja sehen. ~

In den letzten Tagen ist ( ausser dieser "Sache" eben..) kaum etwas passiert, aber ein wenig berichten kann man ja trotzedem.
Bevor ich es vergesse.. all die jenigen, die noch auf Post von mir warten: Es tut mir leid, dass ihr so lange warten müsste, aber ich hab euch nicht vergessen.
Wem es zu lange dauert, muss die ( Brief - ) Freundschaften halt beenden. *kurz mit den Schultern zuck*
Apropro schreiben, inzwischen kann ich übrigens über Postcrossing schon 107 Postkarten mein eigen nennen. :)

Vom Balkon aus ist vorhin noch dieses Bild entstanden. Eigentlich mag ich dieses kalte, regnerische Wetter ja gar nicht, ( auch wenn's gerade mehr denn je zu meiner Stimmung passt)  aber den kleinen Busch dort find ich von den Farben her echt schön.

Und außerdem liebe ich es noch immer, durch die runtergefallenen Blätter zu laufen, da fühlt man sich doch glatt ein wenig in die Kindheit zurück versetzt...




Bereits gestern, habe ich mir mal wieder neues Parum geleistet, wobei geleistet echt übertrieben ist, immerhin wars... nicht wirklich teuer. oô
Riecht meiner Meinung nach wirklich gut und falls es das noch geben sollte, wenn dieses hier alle ist, werde ich es mir vielleicht nochmal holen.

Ja, ansonsten.. gabs quasi als kleine Aufmunterung von meinem Göttergatten heute mal eine Schachtel Pralinen aus'm Woolworth, welche er gekauft hat, während ich auf der Suche nach Kopfhörern war, nur um zuhause festzustellen, dass sie zu kurz sind, um von der Buchse bis zu meinem Ohr zu reichen, wenn ich vor dem PC sitz.oô

Nya.~


Nicht zu vergessen, extra für Saga-chan gabs vom noch andauernden Eulenfest natürlich wieder..
gebrannte Mandeln, welche ich ihr am 10.11. vor dem Konzert in Dortmund in die Hand drücken werde.
Nervennahrung vor dem Konzert oder so. xD






Ich glaub, das wars schon wieder aus dem langweiligen Leben meinerseits. Am Montag beginnt eine neue Arbeitswoche und nach dieser Woche sind auch schon wieder Herbstferien.
Der andere Blog wird wie gesagt nur als Buchblog benutzt, wer diesem hier folgen möchte, kann es gerne tun, es aber MIR überlassen, was ich wann, wo oder wie erläutere, ist schließlich MEIN Blog.

Bis dahin und nun verabschiede ich mich auch diesmal mit dem Spruch des Tages:




Bis zum nächsten Mal,


Rebel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.