23.03.13

Das kommt.. voll in die Tüte.

Hallo und guten Abend,
da bin ich heute doch nochmal. Bevor ich zu dem komme, was ich zu sagen habe, ein Bild dieser kleinen Tüte. Diese kleine Tüte wird am nächsten Wochenende den Besitzer wechseln und darin enthalten sind... Bücher! xD
Ja, genau.. eine ganze Tüte voller Bücher, aber Saga-chan weiss ja eh schon, dass sie sie bekommt, immerhin hat sie sie selbst ( über mich ) bestellt.
Das eine oder andere kleine Teilchen wird da bestimmt noch reinwandern und ein Buch ist ja auch noch unterwegs, also... das kommt alles in die Tüte. *lol*

Ja, nun folgt dann mal wieder ein kleiner Auskotzblog und wer nicht lesen will, was ich von mir gebe, der sollte am besten gleich ganz schnell das Fenster zuklicken.
Ich zwinge niemandem, meinen geistigen Dünnschiss zu lesen und wem es nicht passt, was dort steht.. Pech gehabt. Im Gegensatz zu anderen stehe ich zu meiner Meinung.

Ich finde es ja immer wieder herrlich, wenn man jemandem beim Lügen erwischt, wenn es so dermassen offensichtlich ist, dass die Lüge einem schon direkt ins Genick oder Gesicht springt.
Darauf angesprochen wird natürlich noch extra abgestritten, was auch sonst.
Ehrlich.. wieso kann man nicht einfach dazu stehen, dass man einen Fehler gemacht hat, dass man keine Lust zu irgendwas hat, obwohl man lediglich höflich nachfragt und den Gegenpart sogar noch bei der Küge erwischt. Aber ignorieren oder abstreiten ist ja mal wieder einfacher.

Zudem werde ich im Übrigen auch niemanden mehr um etwas bitten, man wird ja doch nur mit Ausreden abgewiegelt, obwohl man selbst genau weiss, dass es SO gar nicht gewesen sein kann oder sein wird. Aber hey.. hat auch was Positives: So braucht ich diversen Leuten in Zukunft auch keine Gefallen mehr tun, getreu dem Motto: Wie du mir, so ich dir.

Übrigens finde ich das Kindergartenverhalten einiger, was J-Rock-Bands betrifft langsam echt lächerlich. Kaum wird bekannt, dass eine Band - die in einigen Kreisen weniger bekannt ist ( Dir en Grey sei dabei jetzt mal völlig ausgeschlossen, die kennt immerhin jeder. xD)  - hierher auf Tour kommt, dreht die halbe Fangemeinde toll.
Ahh, die sind so toll, die sehen so toll aus, da muss ich unbedingt hin.
Eigentlich kenn ich ja nicht mal Musik von denen, aber der Gitarrist sieht so toll aus und der Sänger hat so eine tolle Stimme.. dabei kann - wie zb. im Fall von Deathgaze oder AMARANYX - nicht mal gesagt werden, dass der Sänger Ai  bei Deathgaze bzw. Syouta bei AMARANYX ist.
Nur um sagen zu können, dass man dabei war?
Weil der Sänger ja natürlich so verdammt geil aussieht so so verdammt sexy gucken kann!!!
Oh klasse... peinlich.

Oder wenn eine Band ein Album rausbringt, was einem weniger gefällt. Ist man dann gleich ein schlechter Fan?
Ist es heutzutage verboten, seine freie Meinung darüber zu äußern, aber im Gegenzug dürfen andere, die ja scheinbar die Superfans schlechthin sind, dürfen sich darüber auslassen, wie es ihnen beliebt, nur um im Nachhinein doch wieder zu löschen, was sie vorher von sich gegeben haben.

Wobei was mir ja auch vermehrt aufgefallen ist:
Wenn sich eine Band plötzlich trennt, ist es sogar noch schlimmer. Ich persönlich finde es immer schade, wenn sich eine Band trennt, mit der man sich verbunden fühlt, die man recht gerne hört oder gehört hat, aber wenn man dann urplötzlich ein riiiiiiiiiiesengroßer Fan ist, nur weil sich eine Band trennt, find ich das echt nur noch peinlich.
Vorher wird sogar noch gross und breit getönt, dass man mit der Musikrichtung oder mit der Band an sich ja gar nichts anfangen kann, aber kommt dann eine Trennung zustande und jemand, den man kennt, ist deswegen echt am Boden.. ist man es plötzlich auch und findet es ja sooo schade und heult tagelang rum, weil sich eine Band trennt, die man gar nicht mag.
Sorry, aber das ist doch echt das reinste Kindergartenverhalten.  Werdet endlich erwachsen!!!

  Tschakka, die Bratwurst, ich habe erneut gesprochen.

Yuu

Kommentare:

  1. ich kann dir da nur zustimmen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich da gar nicht mehr drüber aufregen. Alles was du da gerade beschrieben hast, ist mir im Laufe meiner Zeit als Fan japanischer Musik, auch schon begegnet, aber ich habs ehrlich gesagt, schon aufgegeben mich darüber aufzuregen. Am Ende bin nur ich gestresst und die anderen werden weiterhin dummen Stuss von sich geben. XDD

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.