09.06.13

Sonntagsrückblicker

Nichts war eindeutig das Highlight in meiner Woche. Und das gestrige Sommerfest der Klasse von meinem Sohn war wirklich besonders schön. Das Verhalten einer Bekannten hat mir dafür aber absolut nicht gefallen. Über ihre Lügen habe Ich mich ausserdem sehr geärgert. Und meine eigenen Gedanken stimmte mich sehr nachdenklich. Dafür konnte Ich mich über ein paar neue Bücher wirklich sehr freuen. Und von meinen Aufgaben konnte ich einiges erledigen. Mein Buch Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe kam diese Woche zum Ende, denn ich habe an der gestrigen Lesenacht bei Anka teilgenommen. Musik spielte diese Woche jede freie Minute, denn ohne Musik geht einfach gar nichts. Mein Fernseher lief kaum, weil eh kaum was kommt, was mich interessiert. Mein Browser zeigte mir diese Woche Blogspot, Facebook, Animexx und meine Fleecys an. Meine Kreativität konnte Ich beim Bearbeiten meines Layouts ausleben. Etwas leckeres zu essen gab es auch, nämlich Fischburger. Ausserdem musste Ich einkaufen und da habe Ich Pralinen für meinen Onkel mitgebracht. Das Wetter vor meiner Haustüre war endlich so wie es für den Juni sein sollte. Und in den Nachrichten habe Ich gehört dass viele Menschen unter der Flutkatastrophe zu leiden haben. Für die Gemütlichkeit habe Ich diese Woche auf dem Balkon gelesen. Auf meinem Blog konnte man diese Woche viel über die Aktivitäten meines Sohnes lesen und doch war keiner dabei mein Lieblingsbeitrag. Und daher war meine Woche alles in allem vor allem sonnig, weil sich die Sonne endlich richtig gezeigt hat.

Auch heute findet ihr den Sonntagsrückblicker bei Phillip

1 Kommentar:

  1. Auf dem Balkon hab Ich auch gesessen und gelesen. Endlich ist mal Wetter dazu.

    Einenn schönen Wochenstart!

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.