15.09.13

Sonntagsrückblicker

Auch heute ist es wieder Zeit für den Sonntagsrückblicker, welchen ich ja gestern schon angekündigt habe.
Finden könnt ihr ihn wie immer bei Phillip

Diese Woche war eigentlich gar nichts mein Highlight. Ausserdem fand Ich einen bekommenen Brief besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil dafür das Verhalten eines Bekannten. Geärgert habe Ich mich in dieser Woche zu oft und zu viel. Und eine Mail regte mich zum nachdenken an. Dafür konnte Ich mich über den oben erwähnten Brief sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte Ich diese Woche kaum etwas streichen. Zum lesen kam Ich  meist abends und mein Buch Im Zauber der Sirenen von Tricia Rayburn finde Ich noch etwas verwirrend. Musik gab es auch, immerhin muss ich mich langsam auf das Konzert einstimmen und der Fernseher zeigt in dieser Woche hauptsächlich das, was mein Mann sehen wollte. Im Netz gab es Goodreads, Blogspot und Facebook. Kreativ konnte Ich bei dem Beantworten eines Briefes werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Fischstäbchen und Kartoffelbrei und das war echt lecker. Beim Einkaufen landete diese Woche ernsthaft Lebkuchen in meinem Korb. Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche sehr wechselhaft  und von den Nachrichten hat man viel über Syrien mitgekriegt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe Ich natürlich wieder gelesen. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche etwas über meine Einkäufe und dergleichen lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig gar keiner. Ja, und so war diese Woche recht entspannend, weil ab morgen endlich meine 3 Wochen Urlaub incl. Konzert in Berlin in der letzten Urlaubswoche stattfinden..

1 Kommentar:

  1. Einen schlechten Brief hab Ich auch bekommen, Nicht schön.

    Fischstäbchen könnte Ich auch mal wieder machen.

    Grüße aus Kaiserslautern und einen guten Start in die neue Woche

    Philipp

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.