03.11.13

Sonntagsrückblicker

Heute gibt es zur Abwechslung mal wieder einen Sonntagsrückblicker, welchen Phillip wie immer zur Verfügung stellt.  Und ja, ich bin mir durchaus bewusst, dass mein Blog gerade aus nichts anderem besteht, aber vielleicht ändert sich das ja bald wieder.


Diese Woche war absolut gar nichts mein Highlight. Ausserdem fand Ich die Sonne, die sich ab und an blicken lassen hat, besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil dafür das kindische Verhalten einiger Personen. Geärgert habe Ich mich in dieser Woche über so vieles. Und ein Gespräch mit einer Arbeitskollegin regte mich zum nachdenken an. Dafür konnte Ich mich über neue Buchpost  sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte Ich diese Woche gar nichts streichen. Zum lesen kam Ich meistens nachts und mein Buch Die Blutgabe von Franka Rubus  finde Ich bislang ganz interessant. Musik gab es jeden Tag auf der Arbeit per Mp3 - Player und der Fernseher zeigt in dieser Woche nichts, was mich wirklich interessiert hätte. oô Im Netz gab es sogar etwas zu lachen und ausserdem meinen Blog, Facebook und Animexx. Kreativ konnte Ich bei nichts werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Spaghetti Bolognese und das war echt lecker. Beim Einkaufen landete diese Woche Schokolade mit Kaffee - Sahne - Geschmack in meinem Korb. Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche sehr abwechslungsreich und von den Nachrichten habe ich nicht viel mitbekommen. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe Ich abends Teelichter angezündet. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche etwas über Montagsstarter und Freitagsfüller lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig keiner davon. Ja, und so war diese Woche wie immer, weil genug Stress meinen Alltag beherrschte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.