23.12.13

Hamburg.

Da bin ich mal wieder. Heute soll nun ein kleiner Eintrag zu Freitag kommen, bei welchem es mich ja nach Hamburg verschlagen hat. Los ging es hier diesmal um halb zehn in der Früh und das erste Bild zeigt unsere kleine, aber feine Bahnhofshalle hier in Einbeck Salzderhelden. Ist es nicht schick?
Und nein, dass rote Auto davor ist nicht unseres..unseres ist nämlich schwarz. :D

Bild Nummer 2 ist irgendwo auf dem Weg nach Hamburg entstanden. Ich habe aber ehrlich gesagt, keine Ahnung mehr wo. :D
Und da es aus dem Zug heraus mitten während der Fahrt entstanden ist, habe ich natürlich auch nicht wirklich auf ein Schildchen geachtet, wo ich mich gerade befinde, aber ich glaube es war direkt und unmittelbar vor der Einfahrt nach Hamburg.

In Hamburg angekommen habe ich - nachdem dieses Bild entstanden ist - mich erstmal auf dem Weg zu meinem Hostel gemacht und freudestrahlend festgestellt.. die auf der Hompage entgegebene Entfernung ist die Luftlinie. :D
Habs aber doch recht schnell gefunden, eingescheckt und dann noch ein bisschen die Stadt unsicher gemacht, auch wenn's alleine gar nicht so wirklich spaßig ist. Nachdem ich die beiden Mädels, mit denen ich mich dort eigentlich treffen wollte, um zut Halle zu fahren, nun doch verpasst habe, habe ich mich kurzerhand zwei anderen angeschlossen. Gegen 17 Uhr waren wir dann endlich an der Halle und wenn man dort zwei Stunden lang bis zum Einlass rumsteht, war es doch recht... kalt. oô
Beim Einlass selbst, musste ich dann aber doch unfreiwillig grinsen, nachdem mir "Kabong!", ins Gedächtnis gerufen wurde. ( Achtung, dies ist ein Insider, über den nur die wenigsten Bescheid wissen!)

Nach dem erfolgreichen "Stürmen" des Merchandise - Standes sind erste diese jungen Herren aufgetreten: Hybrids. Sie sind vielleicht nicht jedermans Sache und auch ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber schlecht waren sie meiner Meinung nach sicherlich nicht. Ich persönlich werde sie auf jeden Fall weiterfolgen. Im übrigen war das nun mein allerstes Konzert mit Vorband, wenn das mal kein Glück bringt. oô
Kurz darauf habt die Band die Bühne betreten, wegen denen ich natürlich eigentlich hingefahren bin: Eat you Alive. Ich verfolge sie schon eine wirklich lange Weile und umso trauriger macht es mich, dass diese Tour die Abschiedstour der jungen Band war, auch wenn man es - meiner Meinung nach - den Bandmitgliedern selbst nicht angesehen hat.

Und jetzt die Hände zum Himmel... und alle fröhlich sein!!
Könnte das Motto dieses Bildes gewesen sein, welches von Hiro entstanden ist, der Sänger von Eat you Alive ist. Seine Stimme gefällt mir unglaublich gut und gerade bei einem Lied - welches sie leider.. oder Gott sei Dank.. nicht gespielt haben am Freitag, beschert er mir jedesmal eine Gänsehaut.. und mehr.

Mein persönlicher Liebling ist Ryohei. Er ist der Gitarrist der Band und beim Konzert selbst stand ich unmittelbar zwischen ihm und Hiro, teilweise sogar in der zweiten Reihe direkt vor ihm. So nahe habe ich wirklich noch bei keinem Konzert an der Bühne gestanden.  Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass es mir bei zuvielen Leuten einfach nicht.. recht ist, soweit vorne zu stehen, aber bei einem kleinen Konzert, wie es dieses war, hatte ich selbst dort noch eine Menge Platz in der zweiten Reihe. 
Ein bisschen verwackelt dieses Bild, aber das macht ja nichts, oder? Ich mag es eigentlich gerade deswegen, es bekommt davon irgendwie so einen besonderen.. Touch? Schwer zu erklären, aber vielleicht weiss der eine oder andere ja, was ich damit überhaupt meine. oô Oder nicht? 
 Noch ein weiteres Bild von Hiro.




Nach dem Konzert gab es noch eine Autogramm - Stunde der Jungs, bei welcher ich auch an Kenji mein Täschen in die hand gedrückt haben. Auf dem Foto erkennt man es vielleicht nicht sonderlich gut, aber dieses Poster - was nun wie unschwer zu erkennen, an meiner Tür hängt - ist von den Bandmemberm signiert.




Dieser Hoodie der Band hat auch seinen Weg in meinen Schrank gefunden, bzw. jetzt gerade an meinen Körper. :D
Er ist ultrabequem und vor allem warm.  ♥






Von Hybrids habe ich mir noch dieses Armbändchen mitgenommen, was nun auch mein Handgelenk ziert. Mein Handgelenk selbst wollte ich dann aber doch nicht fotografieren, deswegen so.




Am Samstag morgen hiess es dann gegen 10 Uhr wieder Good Bye Hamburg.
Diese nette Kugel - welche der eine oder andere mit Sicherheit kennt - hängt im Bahnhof und natürlich konnte ich nicht wegfahren, ohne sie wenigstens einmal fotografiert zu haben. ;)





Der Moment, wenn du vier Stunden später zuhause ankommst und dich im Kinderzimmer dieses Monstrum anstarrt. :D
Ich hatte ihn ja über Bücher.de gewonnen, bei einem der Adventskalendertürchen und am Samstag wurde er nun mittels einer Spedition geliefert.
Und ja, was soll ich sagen.. er ist größer, als ich dachte. oô





Hm ja.. ich glaube, das waren so die Bilder des Tages. Die von mir selbst werde ich nun definitiv nicht posten, nachher liest meine Einträge überhaupt keiner mehr. ( Mal davon ab, dass es eh nicht sonderlich viele sind.... )
Wie schon im vorherigen Beitrag erwähnt, ist mir Weihnachten scheiss egal. Ich danke zwar bereits allen, die an mich gedacht haben ( auch wenn ich bereits jetzt etwas enttäuscht bin, aber das gehört hier nicht her).
Von Weihnachtsgrüßen oder Neujahrwünschen soll also Abstand gehalten werden, es sei denn, ihr wollt unbedingt angezickt werden, aber dann soll sich keiner beschweren, ich hätte nicht vorgewarnt.

Anbei natürlich noch das Video des Tages.. der Woche.. was auch immer.
Eat you Alive - Lily



Der nächste Beitrag was Konzerte angeht, wird dann im März 2014 von Miyavi erfolgen, zwischendurch sicherlich mal der eine oder andere Beitrag, der eine oder andere Rückblicker, aber ansonsten habe ich noch nicht die geringste Ahnung, was ich 2014 mit diesem Blog überhaupt machen werde.. ebenso wie meinem Buchblog.
Yuu


Kommentare:

  1. Danke für den tollen Konzert-Bericht ^^ Der Hoodie ist echt wunder-, wunderschön <3
    Oh was ist das denn für ein Esel?! Der ist echt riesig *lol*

    OMG und du gehst echt auf Miyavi. Ich bin ein wenig neidisch, ich hatte gehofft er spielt in MUC auch, aber nya... leider nicht. Ich kann aber leider auch nicht so weit fahren um auf ein Konzert zu gehen *seufts* Ich hoffe du hast dort ganz viel Fun und schreibst dann auch wieder darüber!

    AntwortenLöschen
  2. Nice Blog :)

    Wanna follow each other on GFC???
    Just let me know and I will make sure to follow ya back

    My Blog: Beauty-Fulll

    Facebook
    Twitter
    Bloglovin

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.