22.07.14

Galneryus ~

Hallo ihr Lieben,
heute kommt der Konzertbericht von Galneryus, welcher mich diesmal wieder nach Köln geführt hat.
Los ging es wieder im beschaulichen Einbeck - Salzderhelden, wo es doch schon recht sonnig war - im Gegensatz zu Köln, aber dazu später mehr.




Lesestoff hatte ich natürlich auch dabei und ich habe es auf der Fahrt nach Köln bereits durchgelesen.
Die Rezension dazu - wie einige andere auch - wird in den nächsten Tagen, aber soviel sei dahin gesagt... meine Meinung wird keine große Überraschung sein. oô
Lasst euch aber einfach mal überraschen, aber ich kann euch gleich sagen, dass die Rezi dazu noch ein bisschen dauern wird.
Werde alle noch offenen - und das sind nicht wenig xD - so nach und nach abarbeiten. oô


In Köln angekommen war es dann aber doch eher wieder ziemlich bewölkt und definitiv frischer als in Salzderhelden, aber man kann ja nicht alles haben. oô

Das Bild ist bei der Einfahrt in den Bahnhof entstanden, wo ich anschließend auf Saga gewartet habe.



Das Hotel in Köln hatten wir bei Miyavi schon gebucht und so fanden wir es diesmal wirklich schnell, zumal es am DOM wirklich direkt um die Ecke ist.
Nachdem wir eingescheckt haben, hat recht schnell das Chaos reagiert, aber so sind Frauen in Eile nun mal. *lol*
Jedenfalls hatten wir noch einiges zu tun, wie man unschwer auf dem Bett erkennen kann.
Meines ist übrigens das hintere, mit der schwarzen Tasche auf der weissen Bettwäsche.
Beim nächsten Mal - wann auch immer das sein wird - werde ich mir allerdings ein Kissen mitnehmen, denn nur das weisse Kopfkissen, war mir dann doch etwas zu weich.

Nachdem das allgemeine Chaos und Dealen untereinander wieder mal erledigt war, mussten wieder die Fingernägel dran glauben.
Was tut Frau nicht alles, um schön zu sein.
Meines waren übrigens wieder die, wo zwei Ringe dran zu finden sind und jetzt, wo ich das Bild sehe, stelle ich doch wieder fest, was für krepelige Hände ich doch eigentlich habe. *lol*



Danach ging es dann endlich auf zur Halle und als wir dann endlich bei der Halle ankamen, stand dort ganze.. sieben Leute! Ernsthaft, nachmittags um viertel vor vier standen dort ganze siebne Fans! ( In dem Sinne schönen Gruß an Kalle, mit welchem man hinterher ins Gespräch kam und welcher witzigerweise sogar in meinem Wohnort zur Schule geht. xD - Das ich das nochmal auf einem Konzert erlebe, hätte ich auch nicht gedacht *lol* )
Jedenfalls hiess es dann weiter warten, und warten.. und warten, während es sich ein wenig mehr füllte, aber dennoch noch immer reichlich wenig war, als für uns "VIP's", bereits um halb sechs der Einlass war. Me-shop hatte nämlich zuvor verkündet, dass die ersten 100 Ticketkäufer, die über deren Homepage bestellen, die Chance auf eine Autogrammstunde hatten.
Wir hatten Karten - Nummer 32 und 33, also gehörten wir definitiv dazu.
Also um halb sechs reingedackelt und erstmal zum Merchandise - Stand, dort ein Shirt und ein Poster besorgt, auch wenn ich sagen muss, dass ich das Angebot doch ein wenig mager fand, denn ausser den Shirts und den Postern gab es nur noch ein Schweissband.
Jedenfalls haben wir uns dann brav angestellt und dort kam man dann auch mit dem oben schon erwähten Kalle ins Gespräch.
Der Veranstalter hat währenddessen bekanntgegeben, dass es nun doch möglich ist, ein Foto mit der Band zu bekommen bzw. mit einem der Bandmember.
Für mich war sofort klar, dass ich mein Foto mit Syu haben möchte, ist er doch schon länger mein Favorit innerhalb der Band.

Dieses Foto ist anschließend entstanden, nachdem er der erste war, der sein Kürzel auf das Poster gesetzt hat.
Die Bandmitglieder waren alle allgemein total nett und haben sich über jeden einzelnen Fan total gefreut.
Auch über die von mir und Saga mitgebrachten Geschenke haben sie sich wirklich sehr gefreut ( was ich aus offizieller Quelle hinterher sogar noch bestätigt bekommen habe. ^^)

Das anschließende Konzert war einfach klasse. Sie haben eigentlich alle Songs gespielt, die ich eh liebe, inclusive einem neuen Song. Die Menge hatte ebenso viel Spaß auf der Bühne und es gab wirklich kein Gedränge und Geschubse, wie man es auf anderen Konzerten oftmals gewöhnt ist.. zumindest soweit, wie ich es wirklich mitbekommen habe.

Nach einer kurzen Pause hat sich die Band schließlich verabschiedet, ehe Syu bereits Minuten später wieder auf der Bühne erschien, um eines seiner begnadeten Solos hinzulegen. Mag sein, dass die Gitarre zwar manchmal das Gefühl gegeben hat, etwas übersteuert gewesen zu sein, aber manchmal gehört das einfach dazu. xD
Ich hätte mir zwar gewünscht, dass sie "Emotions" spielen, aber Frau kann ja nicht alles haben, zumal die Setlist meiner Meinung nach wirklich gut ausgewählt war.
Inzwischen weiss ich allerdings, dass ich mich nie wieder direkt unter einen Ventilator stellen sollte, denn schwitzen und Ventilatoren sind keine gute Mischung.. was mir meine hinterher prompt bekommene Sommergrippe gerade nur zu deutlich beweist. xD

Nachdem wir wieder im Hotel waren, sind wir eigentlich nur noch recht scheintot die Treppe hochgeschlichen und haben uns auch prompt ins Bett fallen lassen, nachdem der übliche "Kram" noch erledigt wurde.

Am nächsten Morgen haben wir natürlich brav wieder ausgecheckt und das vorher entstandene Chaos auch brav beseitigt. Die Taschen konnten wir im Hotel zwischenlagern, was ich wirklich klasse fand, denn so mussten wir sie auf der Suche nach Frühstück und bei einer kleinen Shoppingtour nicht noch extra mitschleppen.
Mich hat dabei lediglich diese Tasche begleitet. Ich habe sie mir am Tag zuvor noch hier in Einbeck wirklich günstig gekauft und sie hat inzwischen auch einen kleinen Freund gefunden.
Darf ich vorstellen, dass ist Ai.
Ja, ich weiss, sie ist Pink, aber von der Beschreibung her - es gibt 4 verschiedene kleine Plüschies - passt sie irgendwie am besten zu mir.

Auf dem Weg dorthin ist uns dann diese kleine Lok über den Weg.. gelaufen. XD
Ich fand sie einfach nur süß, sodass ich kurz stehen bleiben musste, um sie zu fotografieren.
Damit gefahren wir wir dann aber doch eher nicht. xD
Ein Bildnis vom Kölner Dom durfte natürlich wie üblich auch nicht fehlen, auch wenn ich sagen muss, dass diesmal wirklich viel los war dort.
Wirklich richtig rein durften wir auch nicht, weil wir "freundlich" darauf hingewiesen wurde, dass das erst wieder nach halb eins möglich ist, da dort momentan ein Gottesdienst stanttfindet.
Shit happends oder so, an dem Gottesdienst wollten wir zumindest nicht teilnehmen. *lol*



Wie einige von euch ja wissen, ist mein Mann bekennender Dortmund - Fan und da musste natürlich ein Bild von Dortmunder Bahnhof her, nachdem der Zug dort auf dem Rückweg für ca. 5 Minuten gehalten hat. oô
Bin ich nicht nett zu meinem Mann. xD
In einem der kleinen Päckchen von Saga war übrigens dieses hier.
Zwei mal Schmetterlings - Dekotape.
Ein pinker Sorgenfressen und eine lila Eule, welche ein Lesezeichen ist und welche mit ihren riesigen Glubschaugen über das gerade gelesene Buch wacht. oô
In dem anderen Paket war neben einem Schlüsselanhänger, welcher nicht zu sehen ist, nochmal Dekotape und.. ja, dazu brauche ich nichts sagen, denn man sieht, was es ist.
Und ja, es ist wirklich das, wonach es aussieht. XDDD


So, Glückwunsch, wenn ihr bis hier hin gekommen seid. *handschüttel*
Der nächste Beitrag ist wieder ein Freitagsfüller und vielleicht habe ich ja dann ab nächste Woche Freitag ein bisschen mehr zu erzählen... lasst euch einfach überraschen.

Bis dahin und lasst es euch gut gehen..

Und weil gerade mein Lieblingssong ist und er auch auf dem Konzert gespielt wurde, noch das Video des Tages.
Galneryus - Angel of Salvation


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.