14.06.15

Think.. negative?

Eigentlich müsste bzw. wollte ich heute ja wieder den Beitrag zu Nezumis Aktion 5 Dinge posten, aber soll ich ehrlich sein: Es gab diese Woche nicht mal eine Sache, die mich zum Lächeln gebracht hat.
Traurig, aber wahr. *seufz*
Daher möchte ich euch heute wenigstens ein paar Bilder der letzten Tage zeigen, die einfach so entstanden sind bzw. von Dingen, die ich in den letzten Wochen erhalten habe.

Mein Besuch am letzten Samstag hat mir dieses Duschpeeling mitgebracht. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, aber es riecht so schön.. fruchtig und nach Zitrone.
Balea gibt es ja leider nur bei DM, aber ich habe meistens keine Lust, alleine nach Northeim zu fahren oder meinen Mann bitten zu müssen, mich mal dorthin zu fahren - wenn ich denn überhaupt Zeit dafür finden würde.
Wird Zeit, dass der in Einbeck endlich aufmacht. *lol*


Habt ihr dieses Duschpeeling schon ausprobiert oder andere Peelings?




Als wir am Samstag - wie ich ja in einem der letzten Beiträge kurz erwähnt waren, dann in diesem DM in Northeim waren, habe ich mir - auf Empfehlung meiner Freundin - diese Tagescreme von Balea mitgenommen und ich muss sagen, dass sie wirklich gut ist.
Meine Haut und Cremes sind ja immer so eine Sache für sich, aber bei dieser habe ich nicht das Gefühl, dass sie zu Spannungen oder Rötungen oder dergleichen führt.

Die Clicks & go Mails habe ich mir ein paar Tage zuvor noch bei Kaufland mitgenommen, auch wenn ich sie noch nicht ausprobiert habe.
Was haltet ihr von solchen Nägeln? Oder geht ihr lieber direkt ins Nagelstudio?

Wenn ich zwischendurch Hunger bekomme oder dergleichen, greife ich in letzter Zeit verstärkt zu solchen Snacks.
Der Hawaii - Mix war aus dem Aldi in Northeim und ich bin wirklich überrascht.
Gerade was die Kokosnuss - Stückchen angeht, war es wirklich lecker und ich habe mir diese Snacks bestimmt nicht zum letzten Mal zugelegt.
Was nascht ihr zwischendurch? Worauf könntet ihr gar nicht verzichten?



Neues Deo musste auch mal wieder her, also habe ich gestern bei Kaufland spontan nach diesem Exemplar gegriffen. Ich finde, es riecht wirklich gut und brennt auch nicht unter den Achseln oder sonst irgendwie auf der Haut, wie ich es schon ein paar Mal erlebt habe. Habt ihr bestimmte Vorlieben, was Deo's angeht oder probiert ihr gerne mal etwas neues aus? 




Im Moment habe ich auch wieder.. extremes Fernweh. Ich habe euch ja bereits in einem anderen Beitrag von Japan erzählt und möchte euch diese Worte nochmal ins Gedächtnis rufen... und mir selbst auch.

Die Sehnsucht bzw. das Fernweh dreht sich um das Land, was schon weit in meine Vergangenheit reichend, ein große Rolle in meinem Leben spielt: Japan.
Angefangen hat alles im zarten Alter von ungefähr 13 Jahren, als ich im Bücherregal meines Vaters gefunden habe.
Mit glänzenden und großen Augen, habe ich mir die Aufnahmen in diesem Bildband angeschaut, habe mir die Beschreibungen des Landes und der Kultur aufmerksam durchgelesen und schon damals war für mich klar: Irgendwann musst du da hin.
Leider hat es das Leben für mich bislang nicht vorhergesehen, dass ich dieses Land besuchen konnte, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, irgendwann einmal japanischen Boden betreten zu können.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich dieses Land eine Zeitlang aus den Augen verloren habe, weil ich einfach.. naja, andere Interessen mit anderen Freunden hatte.
So ca. 2004 habe ich mich dann im Internet wieder mit dem Thema beschäftigt und bin auf eine Seite gestoßen, bei der man japanische Brieffreunde bekommen konnte.
Ich habe mich natürlich sofort angemeldet und bin mit einer jungen Japanerin in Kontakt getreten, mit welcher ich heute leider keinen Kontakt mehr habe.
Durch sie habe ich noch mehr über die Kultur erfahren, über das Land selbst und ich habe Gegenden kennengelernt, die mich heute noch immer total faszinieren. Natürlich hat auch das Internet eine große Rolle dabei gespielt, denn ich wollte wissen, wie sie lebt, wo sie lebt, usw.



 
In einem ihrer Briefe hat sie mir dann auch die japanische Musik nähergebracht und ab diesem Moment, war es ganz um mich geschehen.
Mit der japanischen band X Japan, welche fast jedem Japan - Fan ein Begriff sein wollte, hat meine Liebe zur japanischen Musik angefangen und sie hält sich bis heute.
Ich habe angefangen - für mich selbst und ohne Studium oder Schule und dergleichen - japanisch zu lernen (auch wenn ich momentan  nicht so dazu komme, wie ich es gerne möchte. >.< ) , höre
weiterhin japanische Musik und tausche mich mit Japanern und Japanerinnen und denen, die nach Japan ausgewandert sind, über dortige Gepflogenheit und Gebräuche aus.

Japan ist ein Land, welches mich vom ersten Moment an fasziniert hat, welches mein Fernweh jeden Tag aufs neue ansteigen lässt und mein Herz traurig werden lässt, solange sich dieser Traum von einem Besuch im Land der aufgehenden sonne nicht erfüllen lässt. Ein großer teil dieses Traumes besteht unter anderem darin, einmal die Kirschblütenzeit in Kyoto erleben zu können., das Schloss von Osaka zu besuchen oder der Stadt Sendai einen Besuch abzustatten, Japan mit all seinen Tempeln und der faszinierenden Flora und Fauna.

In letzter Zeit habe ich bei den Social Media Plattformen oftmals das Gefühl, dass manche Japan als Land selbst irgendwie aus den Augen verlieren. Oftmals geht es einfach nur darum, wer überhaupt schon in Japan gewesen ist, wer welche Bands gesehen hat oder wer der größere Fan einer Band ist.
Ich finde, dieses unglaubliche Land hat so viel mehr zu bieten, positive sowie vielleicht auch negative Sinne.
Ich gebe den Traum, einmal japanischen Boden betreten zu können nicht auf, auch wenn ich manchmal schon darüber nachdenke, genau das zu tun.
Jedesmal, wenn ich von anderen höre, dass sie dort waren oder sich vielleicht sogar den Traum verwirklicht haben, dort leben zu können, wird mein Herz ein kleines Stückchen schwerer und meine Gedanken fahren Achterbahn, indem sie sich fragen, ob ich persönlich es jemals schaffen werde, mir diesen Traum zu erfüllen.
Ich bin nun auch nicht mehr die Jüngste und selbst, wenn ich weiss, dass ich eigentlich noch eine Menge Zeit habe, um diesen Traum wahr werden zu lassen, gehen meine Gedanken und Gefühle momentan immer wieder in die negative Richtung.
Allgemein in die negative Richtung, egal um was es sich gerade handelt.
Allgemein habe ich momentan sehr mit mir selbst zu kämpfen, mit inneren.. nennen wir sie Dämonen, die meinen inneren Schweinehund tatkräftig unterstützen, in allem was er will und auch nicht will, aber das ist eine andere Geschichte.
Ich habe mir selbst zumindest wieder angewöhnt Tagebuch zu schreiben, denn es tut mir gut, aufzuschreiben, was in mir vorgeht, auch wenn es im Grunde nichts ändert, aber nach dem aufschreiben.. habe ich das Gefühl, all das was in mir vorgeht, ist nicht mehr ganz so.. viel und schlimm und in mir geht wirklich verdammt viel vor.

Nunja, genug gelabert. Glückwunsch, wenn ihr überhaupt bis hierhin durchgehalten habt und diese Worte gelesen habt.

Bis dann,

Melanie

Kommentare:

  1. Nachdem ich den Text hier grade gelesen habe, glaube ich, dass wir uns grade derzeit doch etwas ähnlicher sind, als ich vermutet habe.

    Auch ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, meinen Traum, mal nach Japan zu kommen, zu begraben. Doch im nächsten Moment gibt es dann doch immer wieder Situationen, wo ich sage: "NEIN! Ich werde ganz bestimmt nicht aufgeben!"
    Was ich damit sagen will, ist: Auch wenn es länger dauern wird, als wir es uns wünschen, ist es noch lange nicht gesagt, dass es nie passieren wird. :)

    An Deo habe ich hier übrigens viele verschiedene rumstehen und probiere auch sehr gerne mal was neues aus. Bin da nicht mehr so fixiert wie früher xD

    Dass auch ich mit dem Tagebuch schreiben wieder begonnen habe, weißt du ja schon. Und ich muss sagen, es tut auch mir wirklich gut.
    Man kann Dampf ablassen, sich ausweinen, seine Gefühle zu Blatt bringen oder einfach Erinnerungen für immer festhalten.
    Ich kann gar nicht glauben, dass ich das zwischendurch so lange habe schleifen lassen. ^^;

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja die habe ich wirklich wieder mal hinter mir =)
    Das is natürlich echt doof :D Aber nächste Woche wirds dann sicher wieder besser =P
    Ja den haben wir heute Abend ganz spontan gemacht. Oh ja ich liebe Erdbeeren auch total <3

    Das Balea Peeling habe ich mir ja auch die Woche geholt und direkt ausprobiert, es riecht echt so verdammt lecker *-* Muss aufpassen es nicht zu essen xD
    So einen Hawaii Mix hatte ich auch mal vom Lidl, der war so mega lecker, allein wegen den Kokosflakes <3
    Nach Japan möchte ich auch mal unbedingt, is ein total faszinierendes Land mit einer wirklich außergewöhnlichen Kultur. Ich denke allerdings in den nächsten paar Jahren wird das noch nix, da muss ich erstmal sparen :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.