11.08.15

Fußball - Genuss oder Frust?

Hallo, meine Lieben..

je später der Abend, desto eher habe ich einen Blogeintrag für euch. Klingt nicht ganz logisch, soll's aber auch nicht. :D

Gestern Abend lief im DFB - Pokal das Spiel VFL Osnabrück gegen RB Leipzig.
Ich bin nach wie vor ein großer Fußball - Fan und meine Lieblingsmannschaft sollte inzwischen bekannt sein.
Auch, wenn ich das Spiel gestern Abend nicht sehen konnte, sind mir die Umstände, die zum Spielabbruch geführt haben, durchaus bekannt:

Ein Feuerzeugwurf - und wie es den Anschein hat, nicht der einzige geworfene Gegenstand - aus dem Osnabrücker Fanblock, welchen den Schiedsrichter Petersen am Kopf getroffen hat.
Ich selbst war bislang einmal im Stadion von Hannover 96 und diese Atmosphäre, die in einem solchen Stadion herrscht, ist einfach der Wahnsinn.
Ein kleiner Traum ist es natürlich noch, einmal im Signal - Iduna - Park in Dortmund oder in der Benteler Arena in Paderborn zu stehen, aber das Thema Wünsche und Träume soll nicht Teil dieses Blogeintrag sein.

In der letzten Zeit ist es immer wieder zu Fanausschreitungen während und nach einem Fußballspiel gekommen und da nicht nur hier in Deutschland.
Daher frage ich mich immer wieder:

Muss das sein?
Müssen Fußballspiele in solchen Gewaltarien ausarten, wo ein Feuerzeugwurf wirklich noch das harmloseste ist?
Wieso kann ein Fußballspiel nicht einfach genossen werden? Mit Menschen, die Fußball als gemeinsames Hobby haben=

Im Falle der Osnabrücker ist es besonders tragisch und vor allem unverständlich, denn der VFL Osnabrück hat bis zu diesem Zeitpunkt noch mit 1:0 geführt und hätte in der 2. Runde sein können.

Das DFB Sportgericht wird nun entscheiden, was die logischste Konsequenz in diesem Vorfall wäre und dennoch bleibt am Ende vermutlich nur einer der tragische Verlierer: Die Mannschaft des VFL Osnabrück, die nicht verdient hat, dass ihre eigenen Fans, welche sie eigentlich unterstützen sollten, sie nun scheinbar sprichwörtlich in die Scheisse geritten haben.

Noch vor Freitag, wenn die nächste Runde ausgelost werden soll, soll ein Urteil gefällt werden. Bleiben wir gespannt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.