16.08.15

Tattoos - Trend mit oder ohne Bedeutung? Must Have oder Modeerscheinung?

Hallo, meine Lieben..

heute soll auch wieder ein kleiner Beitrag folgen, bei dem ich mit euch über Tattoos reden möchte. Da ich diese Woche wahrlich keine 5 Momente gefunden habe, die mich zum Lächeln gebraucht haben, gibt es heute diesen Beitrag für euch.
In den Medien, im Freundeskreis, bei Youtube.. man kommt ja eigentlich wirklich gar nicht mehr daran vorbei und es gibt auch in meinem Freundeskreis genug Personen, die bereits ein paar Tattoos besitzen.
Manche Tattoos entstehen mit bewusster Bedeutung, andere aus einer Laune heraus, welche hinterher vielleicht sogar bereut werden.



Ich selbst habe ehrlich gesagt noch kein Tattoo, aber ich spiele nicht erst seid diesem Beitrag mit dem Gedanken mir selbst eines stechen zu lassen und ich habe genau betrachtet in meinem Kopf auch schon eine Vorstellung, wie es sein soll, womit es in Verbindung stehen soll - wer mich inzwischen etwas besser kennt, könnte zumindest wissen, in welche Richtung es gehen würde. ( Und eine Person kennt zumindest ein Bild davon. :D)

Bereut ihr ein paar eurer Tattoos?
Gibt es Tattoos, die nur "aus einer Laune heraus" entstanden sind?
Wann habt ihr euch euer erstes Tattoo stechen lassen?
Wie lange habt ihr überlegt, ob ihr es wirklich wagen sollt, ins Studio zu gehen?
Wie steht ihr zu Namen - Tattoos? Würdet ihr euch den Namen eures Partners/ Schwarms verewigen lassen?
Wie viele Tattoos schmücken inzwischen euren Körper?
Und habt ihr noch weitere in Planung?

Lasst es mich doch wieder in Form eurer Kommentare wissen.
 
Melanie

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    Das mal ein Thema was echt manchmal derbe Wellen schlägt.
    Ich hab ein Tattoo und steh auch dazu , es ziert seid meinen 18 Lebensjahr mein Linken Oberarm. Es war auch keine Laune, ich habe das Bild gesehen mich da einfach verliebt. Habe das Bild aber 4 Monate immer mit mir rumgetragen und geschaut ob es mir nicht irgendwann zum Hals raus hängt ;)
    Ich würde nie den Namen meines Mannes verewigen ( ich lieb ihn, aber dennoch ), das ist für mich so ne sache ;)
    Nochmal stechen möchte ich mich lassen, die Namen meiner Kids sollen noch auf meinen Unterarm :)
    Was willst Du dir den stechen lassen ?
    Wünsche Dir ein schönen sonntag
    Liebe knuddel grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :D

    Wir beide hatten das Thema ja gestern erst, aber ich mag hier trotzdem nochmal kurz darauf eingehen :)

    ★Bereut ihr ein paar eurer Tattoos?
    - Bisher bereue ich es nicht, dass ich es habe ^^

    ★Gibt es Tattoos, die nur "aus einer Laune heraus" entstanden sind?
    - Nein, meines hier hat schon eine tiefere Bedeutung bzw. einen tieferen Grund. Den kennst du ja bereits :)

    ★Wann habt ihr euch euer erstes Tattoo stechen lassen?
    - Das weiß ich sogar noch auf den Tag genau. Das war am 14.09.2009

    ★Wie lange habt ihr überlegt, ob ihr es wirklich wagen sollt, ins Studio zu gehen?
    - Wie lange das genau war, weiß ich gar nicht mehr. Aber ich habe schon länger darüber nachgedacht. Schließlich mag ICH nicht einfach nur aus einer Laune heraus etwas stechen lassen. Bei mir muss das schon Bedeutung haben und ich muss mir auch sicher dabei sein, damit ich es später nicht bereue.

    ★Wie steht ihr zu Namen - Tattoos? Würdet ihr euch den Namen eures Partners/ Schwarms verewigen lassen?
    - Ich habe bereits einen Namen auf dem Arm. In japanisch. Wieso und weshalb muss jetzt hier jedoch niemand wissen. Du kennst den Grund ja, also schweige ich hier mal bewusst :)

    ★Wie viele Tattoos schmücken inzwischen euren Körper?
    - Bisher nur eines. Bestehend aus 4 Kanji.

    ★Und habt ihr noch weitere in Planung?
    - Ich überlege seit längerem, ob ich ein zweites machen lasse. Tiefere Bedeutung gibt es auch hier (die du kennst). Aber ich warte noch eine Weile damit.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde in letzter Zeit sind Tattoos wieder voll zum Trend geworden!
    Man sieht immer häufiger wieder Tattoos und Leute die welche wollen und es wird auch wieder nach lassen es ist ja schon nichts neues mehr, der Trend kommt immer wieder mal auf.

    Ich habe bis jetzt nur ein Tattoo dass durch meine Schwangerschaften auch nicht mehr so schön aus sieht. Es ist ein kleiner Schmetterling und ich liebe sie <3
    Es bedeutet für mich einfach frei sein.

    Natürlich sind auch noch welche in Planung, aber es fehlt irgendwie auch das Geld dafür und desto länger ich warte desto mehr frage ich mich auch immer wieder ob ich mit den geplanten noch nicht vorhanden überhaupt immer rum laufen will.

    Liebe Grüße
    Vivi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe selbst noch kein Tattoo, würde mir aber auch niemals eines aus einer Laune heraus stechen lassen. ich sags ganz ehrlich, dazu ist mir meine Haut zu schade! XD
    Ich plane schon lange mir irgendwann eines machen zulassen. Was es werden soll, weiß ich ganz genau, nur die Stelle ist noch etwas unklar, da meine liebste Stelle wohl leider nicht machbar wird. ^^;
    Ich denke aber nicht, dass ein Tattoo immer eine Bedeutung braucht. Wenn man ein Motiv einfach schön findet und sich ganz sicher ist, dass man es haben will, sollte man es sich einfach machen lassen. Egal ob eine Bedeutung dahinter liegt, oder nicht.

    Zur Frage nach dem Namens-Tattoo, muss ich ganz klar ablehnen. Ich bin davon gar kein Fan, schon gar nicht vom Partner. Wenn man jemanden noch so sehr liebt, aber ich denke der Name ist einfach nicht das richtige Motiv um es sich verewigen zulassen. Ist aber nur meine Meinung. ^-^

    AntwortenLöschen
  5. Eine ehemalige Freundin von mir hat sich dieses Jahr ein Tattoo stechen lassen, vorher hat sie nie etwas davon gehalten und ich denke mir sie wird es bereuen. Zufrieden ist sie damit auch nicht weil sie gemeckert hat, weil es weh getan hat^^ Einfach nur verlogen, zu mir sagt sie ja sie hält davon nichts und lässt sich doch eins stechen xD. Den Namen meines Patners würde ich mir nie stechen lassen, ich liebe ihn sehr aber nein :D Der Name des Kindes ist daher schon etwas anderes. Mein erstes Tattoo habe ich mir letztes Jahr im Februar stechen lassen :)

    Dankeschön Liebes <3
    Ich mag deine roten Haare :)

    Oh weh, das sind wirklich seltsame Nachbarn, denen kann doch egal sein wenn eure Schuhe auf eurer Türschwelle stehen xD

    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.