22.10.16

[Produktmeinung] Professional Winter Protect Shampoo

ich möchte meinen Blog wirklich wieder ein wenig aufleben lassen und euch etwas anderes bieten, als nur irgendwelche Bloggeraktionen.
Ich mache sie zwar echt gerne mit, aber mein Blog soll ja nicht nur daraus bestehen.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wohin mich das ganze führen wird, aber anfangen möchte ich mit einem Produkttest.

Vor kurzem war ich mal wieder auf der Suche nach einem neuen Shampoo. Bzw. nach einem, was auch meine Haare auch gerade jetzt im Herbst/Winter etwas mehr pflegt, als sonst.

Bei DM bin ich schließlich fündig geworden und habe mich für dieses Produkt entschieden.



Professional Winter Protect Shampoo, 250 ml , Preis: 135€

 DM sagt auf seiner Homepage dazu folgendes: 

Balea Professional Winter Protect Shampoo mit der leistungsstarken Pflegeformel reinigt strapaziertes Haar sanft und schützt es gegen äußere Einflüsse wie Kälte und trockene Heizungsluft – für eine besonders reichhaltige Pflege an kalten Wintertagen.

Vegan.

 Meine Meinung

Meine Haare und ich, das ist wirklich so ein täglicher Kampf. Ich bin nie zufrieden und meistens endet es damit, dass ich sie einfach zu einem Dutt oder Zopf hochbinde und gar nicht erst irgendwas mache. 

 Mit dem Shampoo ist das bei mir auch so eine Sache. Ich habe von Natur aus sehr dünne Haare. Sie sehen manchmal schon nach wenigen Stunden so aus, als hätte ich sie schon tagelang nicht gewaschen und ich hatte schon mit so manch einem Shampoo einen total Fehlgriff. 

Nicht so, bei diesem hier. Es reicht schon eine kleine Menge, mit welcher es sich ins nasse Haar einmassieren lääst. Gemäß der Anweisung auf der Packung habe ich es ein paar Minuten einwirken lassen. Aber das mache ich aus Prinzip eh immer bei jedem Shampoo. Bereits beim Ausspülen des Shampoos hatte ich hinterher das Gefühl, dass sich meine Haare viel weicher und ... sagen wir, erholter anfühlen. Ich habe ausserdem das Gefühl, dass sich meine Kopfhaut.. naja, anders anfühlt. Ist schwer zu beschreiben, aber vielleicht weiß der eine oder andere von euch ja, was ich meine. Natürlich kann ich noch nicht beurteilen, wie es wirklich richtig im Winter sein wird, aber bei den momentanen Witterungsverhältnisses hält es wirklich, was es verspricht. Zumindest bei meinen Haaren.

Ich werde das Shmpoo auf jeden Fall öfters holen und auch benutzen. 



 

 

 

Kommentare:

  1. Ja Einzelhandel gibt es auch viel mehr Berufsschulen, aber Tourismus gibts recht selten, auf der wo ich war is z. B. mit LKW-Fahrern zusammen weil wir sonst zu wenige sind :D
    Ne is noch kein Meister vom Himmel gefallen =P Aber Übung macht den Meister.

    Das Shampoo klingt sehr gut, das werde ich mal meiner Mutter zeigen, das is vielleicht auch was für sie. Für meine Perücke is es wohl eher nichts.

    AntwortenLöschen
  2. Von einem Winter Protect Shampoo habe ich noch nie was gehört. Bestimmt eine gute Sache, denn mein Haar verknotet immer an den Jacken und Schals.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.